Knie's Kinderzoo Rapperswil

Knie's Kinderzoo Rapperswil

Ein herzliches Dankeschön an die Gastfreundschaft vom BPW Rapperswil.


Veröffentlicht: 13.06.2018

Mit einem grosszügigen Apéro wurden wir im Restaurant Himmapan Lodge beim Kinderzoo vom BPW Rapperswil begrüsst.

Danach konnte wir ein Führung durch den Kinderzoo mit vielen, tierischen Informationen erleben. Ein kompetenter Tierpfleger informierte uns über Elefantengehege mit Detailangaben. 4.5 Tonnen wiegt ein Elefant, Sie haben 8 davon. Der Bulle ist von den Damen getrennt. Eines der grössten Probleme mit Besuchern ist der teilweise fehlende Respekt vor den Tieren. Diese Problem ist aber überall vorhanden. Ca. 2 Tonnen Heu wird von den Dickhäutern verspeist und dies produzieren etwa 500 kg Mist.
Der Mist wird dann von der Industrie geholt, wie zum Beispiel die Champignonfabrik in Herisau.
Über die Ersparnis von Heizöl ca. 100'000 Liter/Jahr durch Heizen mit Seewasser oder das Entleeren der Becken bei den Pinguinen, und, und, und.... Viele sehr interessante Informationen und Einblicke wurden uns auf eine Charmante und humorvolle Artn gegönnt. 

Zum Schluss konnten wir noch die Heimat der Giraffen besuchen. Seid Ihr schon vor einem Giraffen gestanden? Wenn der Kopf herunterkommt und man plötzlich Auge in Auge zum Giraffen steht.... es war glaub nicht allen gleich zumute. Die Beweglichkeit und Grazie des Tieres zu erleben ist eine nicht alltägliche Erfahrung. Die Mutigen hatten die Chance die Giraffen zu füttern und auch ein paar feuchte Streicheleinheiten zu empfangen. 

Nach dem Rundgang genossen wir ein Nachtessen aus Thailändischen Spezialitäten, was einfach göttlich war. Wir waren sicherlich nicht das letzte Mal da und lassen uns gerne wieder verwöhnen. Toller Anlass mit vielen tollen Frauen und guten Themen. Danke an den Club Rapperswil für die Organisation.